• Rheinische Post Wein.Edition Sommer

Rheinische Post Wein.Edition Sommer

Art.Nr.: 809510123

Sofort lieferbar

(0,0∅ Kundenbewertung)

Ihr Preis: 39,95 €
Abo/Einzelbestellung:
Einzelbestellung 39,95 €*
  • Einzelbestellung 39,95 €*
  • Wein-Abo 39,95 €*
Teilen Sie dieses Produkt
Produktbeschreibung

Im ewigen Ringen der Farben haben Weißweine in der Publikumsgunst derzeit die Nase wieder vorn. Grund dafür ist nicht zuletzt ein sensationelles Comeback heimischer Reben wie dem Grauburgunder. Diesem Hoch der Farbe Weiß tragen wir auch in der Rheinischen Post Sommer.Edition Rechnung. Noch stürmischer sind die Wachstumsraten beim Rosé. Seine Verehrer glühen leuchtend für ihn und er strahlt in der Abendsonne zurück. Selbstverständlich kommen auch die Rotweinliebhaber auf ihre Kosten – schon allein, weil es zu gegrilltem Rind oder Lamm nichts besseres gibt.  

Nicht von der Mosel, nicht vom Rhein – nein, vom Weingut Montigny am kleinen Flüsschen Nahe stammt ein prickelnder Aperitif, dessen Name MonteSecco an ein bekanntes italienisches Vorbild denken lässt. Nicht aufbrausend, sondern eher der stille Typ, ist der Grauburgunder. Dennoch gilt er als deutscher Weißwein der Stunde. Besonders, wenn das Pfälzer Winzertalent Manuel Bender sich seiner annimmt, finden im Grauburgunder Melonenfrucht, Haselnussaromen und cremiger Schmelz zu einer himmlischen Balance. Weniger zurückhaltend, sondern zupackend kräuterwürzig – und damit perfekt für ihr Mittelmeer-Buffet nebst gegrilltem Lachs und Huhn – schmeckt der Verdejo „Mediterraneo“. Um diesem Weißwein in der südspanischen Hitze die Frische zu bewahren, begibt sich Winzer Pio del Ramo mit seinen Reben auf luftige 900 Meter Höhe. 

Die Hitze ist im Vinho Verde, jener sattgrünen, atlantisch geprägten Region im Norden Portugals das geringste Problem. Doch wer es wie die Quinta da Raza versteht, alle Sonnenstrahlen geduldig zu sammeln, der kann mit dem Rosé „Falco“ aufwarten. Der duftet explosiv nach roten Beeren, schmeckt unglaublich saftig und punktet zudem mit einer hintergründigen Herbheit. 

Bei aller Liebe zu den hellen Farben - es gibt Gerichte, die verlangen gebieterisch nach Weinen mit mehr Substanz. Die „Grand Reserve“ vom südfranzösischen Weingut Blanville kann tatsächlich die Kraft-Reserven aus dunkler Beerenfrucht und Würze freisetzen, die geschmortem oder gegrilltem dunklem Fleisch zu kulinarischer Größe verhelfen. Mit einer Sternstunde der Weinkultur beschließen wir die Wein.Edition. Der spanische Finca Elez ist ein „Vino de Pago“, zu Deutsch: Lagenwein. Nur 17 Weingüter haben das Recht, diese nach spanischem Weinrecht höchste Kategorie zu erzeugen. Krönen Sie eine schöne Sommernacht mit diesem perfekt gereiften, unendlich komplexen und samtigen Rotwein der Extraklasse. 

Bestellen Sie ihr zauberhaftes Paket „Rheinische Post Wein.Edition Sommer“ gleich zum Vorteilspreis. Oder noch besser: Entscheiden Sie sich für ein Wein.Edition-Abo. Dann bekommen Sie von der Rheinischen Post viermal im Jahr feinste Weine ins Haus geschickt und zusätzlich eine Gratis-Überraschung – diesmal die Kühlmanschette „Eiskalt“ im Wert von 9,95€. 

Die Weine der Rheinische Post Wein.Edition Sommer

MonteSecco, Perlwein, Nahe 7,95€

Grauburgunder, Bender, Pfalz 8,95€

Vedejo „Mediterraneo“, Pio del Ramo, Spanien, 6,95€

Rosé “Falco”, Quinta da Raza, Portugal, 7,95€

“Grand Reserve” Rouge, Blanville, Frankreich, 9,80€

Finca Elez, Vino de Pago, Spanien, 14,80€ 

39,95 statt 56,40 € - 29% gespart!

Haben Sie Fragen zum Produkt?

Anfrage senden

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren