• Wein.Edition Frühjahr 2017

Wein.Edition Frühjahr 2017

Art.Nr.: 809510114

Sofort lieferbar

(0,0∅ Kundenbewertung)

Ihr Preis: 39,95 €
Abo/Einzelbestellung:
Wein-Abo 39,95 €*
  • Wein-Abo 39,95 €*
  • Einzelbestellung 39,95 €*
Teilen Sie dieses Produkt
Produktbeschreibung

Wer sich die Welt einfach macht, teilt Frankreich schlicht in zwei Zonen. Im Norden – Bordeaux, Burgund, Loire – sitzt der Weinadel und erzeugt edle, vornehm kühle Gewächse. Im Süden – Provence, Rhône, Languedoc, – sitzen die Bauern und machen rustikalen Landwein. Doch die Töchter und Söhne der Bauern haben diese Weltordnung umgestoßen. Eine junge Winzergeneration ist dabei,  das Potenzial der mediterranen Rebsorten Syrah, Grenache und Carignan auszuschöpfen.  So entstehen großartige Weine, die allerdings ihre bäuerliche Tradition nicht verschweigen: Lachenden Herzens teilen sie mit vollen Händen ihre üppigen Aromen aus. Die neuen, südfranzösischen Weine zeigen sich so weich, würzig und fruchtig, dass man sie mit Lust genießt anstatt nur vornehm an ihnen zu nippen.

Begonnen hat alles an der südlichen Rhône. Hier traf die vom Nordlauf kommende Syrah mit ihrer berühmten Pfefferwürze erstmals auf die sanftmütige Königin des Mittelmeers – die beerige Grenache. Im Côtes du Rhône „Chartreuse“ können Sie dieser Liaison nachspüren, und zwar in der eleganten, mittelgewichtigen Art der Rhône. Deutlich kräuterwürziger zeigen sich die beiden Rebsorten im goldprämierten „Ventoux Sud“. Am berühmten Mont Ventoux macht sich das warme Klima der Provence bemerkbar.

Weiter westlich im Languedoc ändert sich die Landschaft, hier herrscht die Garrigue. Die Wacholder- Kräuter- und Ginsterdüfte dieser mediterranen Heide finden sich auch in den Rotweinen. Das hört sich wild und verwegen an. Doch ergeht es den Weinen wie dem Kater auf dem Etikett des „Vilain“. Mag er auch grimmig gucken, im Glas erweist er sich als große Schmusekatze. Eine Besonderheit ist der „Grap G“ – ein reinsortiger Rotwein aus Carignan, der dritten großen Rebsorte des Südens. Für seinen unwiderstehlichen Mix aus saftigen Beeren und Garrigue-Noten gab es Gold auf der Berliner Weintrophy.

Im Einflussbereich der Pyrenäen schließlich kommt durch rare Schieferböden eine „steinige“ Komponente in die Weine. Der junge Top-Winzer Laurent Pratx vom Weingut Serre Romani ringt den allerkargsten Schieferböden des Roussillon seinen wunderbar mineralischen Grenache Noir ab. Die vielleicht bekannteste  Appellation des Südens ist hierzulande das Fitou. In der goldprämierten „Réserve de Fonsalis“ kommt die ganze Faszination Südfrankreichs in einem Wein zusammen. Aus uralten, tief im Schiefer wurzelnden Stöcken der drei großen Rebsorten entsteht ein im Barrique gereifter Rotwein mit mächtigem Körper, tiefer Würze und großer Strahlkraft.         

Bestellen Sie ihr zauberhaftes Paket „Große südfranzösische Rotweine“ gleich zum Vorteilspreis. Oder noch besser: Entscheiden Sie sich für ein Wein.Edition-Abo. Dann bekommen Sie von der Rheinischen Post viermal im Jahr feinste Weine ins Haus geschickt und zusätzlich eine Gratis-Überraschung – diesmal zwei Drop-Stops, also tropffreie Ausgießer.

Große Südfranzösische Rotweine:

  • Côtes du Rhône AOP „Chartreuse“ , 6,95€
  • Ventoux Sud rouge AOP, 6,95€
  • Syrah & Grenache “Vilain” IGP, 12,80€
  • Carignan “Grap G” IGP, 9,80€
  • Grenache Noir IGP, Serre Romani, 9,80€
  •  Fitou AOP “Réserve de Fonsalis”, 10,95€ 

39,95€ statt 57,25€ - 30% gespart

Haben Sie Fragen zum Produkt?

Anfrage senden

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren