• Wein.Edition Herbst

Wein.Edition Herbst

Art.Nr.: 809510132

Sofort lieferbar

(5,0∅ Kundenbewertung)

Ihr Preis: 39,95 €
Abo/Einzelbestellung:
Einzelbestellung 39,95 €*
  • Einzelbestellung 39,95 €*
  • Wein-Abo 39,95 €*
Teilen Sie dieses Produkt
Produktbeschreibung

Empfohlen von Gerd Rindchen - Weinfachhändler des Jahres International 2011-2016.

Die Weine der Rheinische Post Wein.Edition Herbst:
Grauburgunder Reserve, Flick , Rheinhessen 10,95€
Sauvignon Blanc, Spier, Südafrika, 7,50€
Grenache Rosé “Vilain”, Languedoc, 8,95€  
Malvasia Nera, Vigneti Reale, Italien, 6,95€
Los Bayones “Finca La Manga”, Spanien, 15,80€
Shiraz “The Cello”, Kilikanoon, Australien, 16,95€
 
39,95 statt 67,10 € - 40% gespart!

Es braucht Jahre, bis ein neuer Weinberg gute Trauben hervorbringt. Dementsprechend langsam bewegt sich die Weinwelt – aber sie bewegt sich. Prominentes Beispiel ist der Grauburgunder. Man kann förmlich zusehen, wie diese Rebe in den Weinbergen den Dornfelder ersetzt, dessen Ruhm ebenso schnell verblasst. Generell setzen sich heute weltweit hochwertige Trauben durch, was für die Weinkultur und für den Geschmack der Konsumenten spricht. In der Rheinischen Post Wein.Edition haben wir diesmal die wichtigsten sechs Aufsteiger unter den Reben versammelt. 


Das Erfolgsrezept des Grauburgunders lautet Schmelz und Frucht bei moderater Säure. Richtig in Szene gesetzt wurde der als moppelig geltende Grauburgunder durch junge Winzer wie Alexander Flick. Der begnadete Rheinhesse verpasst der Rebe eine Schlankheitskur und gibt ihr eine attraktive Cremigkeit. Im Weltmaßstab gilt Sauvignon Blanc als die Weißweinrebe mit den höchsten Zuwachsraten. Die Aromarebe bietet ein breites Spektrum, das von Stachel- und Johannisbeere bis zu Holunderblüte und Tropenfrucht reicht. Der Sauvignon Blancs „Signature“ vom südafrikanischen Weingut Spier finden die perfekte Balance zwischen dem Überbordenden einerseits und den hintergründigen „grünen“ Aromen andererseits. 

 
Der kraftvollste Trend in der Weinwelt ist der Aufstieg des Rosé und das Epizentrum liegt in Südfrankreich mit der Rebsorte Grenache. Sie verbindet eine saftige Erdbeer- und Himbeerfrucht mit einer feinen Kräuternote. Und so gibt sich der Rosé „Vilain“ auf dem Etikett zwar als böser Kater. Am Gaumen erweist sich der 100% Grenache dann jedoch als Schmusekatze. 

 
Viel beachtet ist derzeit das Comeback der antiken Rebsorte Malvasia. Im süditalienischen Apulien zeigt sich die rote Malvasia Nera von ihrer aller sanftmütigen Seite und kann so den Schutt der Geschichte abschütteln. Eine der dynamischsten Reben bleibt die Shiraz, in Europa: Syrah. Ursprünglich von der Rhône stammend, trat sie ihren Siegeszug in Australien an. Der „The Cello“ vom vielfach ausgezeichneten Weingut des Jahres Kilikanoon zeigt mit seiner explosiven Beerenfrucht und der typischen Pfefferwürze das ganze Potenzial des Shiraz. Nur die Tempranillo war noch erfolgreicher. Von einer wenig beachteten spanischen Regional-Traube hat sie es innerhalb einer Generation in die weltweiten Top 5 gebracht. Mit dem „Finca La Manga“ von Los Bayones krönt ein rarer Lagenwein von bis zu 100 Jahre alten Tempranillo-Rebstöcken unsere Wein.Edition mit geradezu mystischer Tiefe. 

 
Bestellen Sie Ihr zauberhaftes Paket „Rheinische Post Wein.Edition Herbst“ gleich zum Vorteilspreis. Oder noch besser: Entscheiden Sie sich für ein Wein.Edition-Abo. Dann bekommen Sie von der Rheinischen Post viermal im Jahr feinste Weine ins Haus geschickt und zusätzlich eine Gratis-Überraschung – diesmal eine kleine Dose vom spanischen Olivenöl Virgen extra „La Chinata“. 

 
 

Kundenbewertungen
Susanne schrieb am 09.10.2017

Tolles Weinpaket! Wir sind sehr zufrieden.

Fabian schrieb am 08.10.2017

Sehr gute Auswahl! Die kleine Weinprobe für daheim!

Justine schrieb am 07.10.2017

Super Aktion und tolle Weine!

Haben Sie Fragen zum Produkt?

Anfrage senden

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren