• Rheinische Post Wein.Edition Winter 2018

Rheinische Post Wein.Edition Winter 2018

Art.Nr.: 809510203

Sofort lieferbar

(0,0∅ Kundenbewertung)

Ihr Preis: 39,95 €
Einzelbestellung/Abo:
Einzelbestellung 39,95 €
  • Einzelbestellung 39,95 €
  • Wein-Abo 39,95 €
Teilen Sie dieses Produkt
Produktbeschreibung

Manchmal will man einfach nur das: Einen Rotwein, der wie eine wohlige Welle den Gaumen beerig umspült und mit sanftem Druck die Sinne massiert. Nun sind Weine mit solch ausgeprägtem Genusspotential rar gesät. Doch sind wir für Sie aufs Festtäglichste fündig geworden. Und auch den Wunsch nach weißer Weihnacht können wir mit zwei lebhaften Weißweinen erfüllen.

Beginnen wir in einem kleinen französischen Dorf. Nein, nicht wie Sie denken im äußersten Nordwesten, sondern im tiefsten Süden. Aus dem kleinen Weiler Cascastel kommt der diesjährige Gewinner der „La Palme Languedoc-Roussillon“ – die Auszeichnung für den besten Wein des Anbaugebiets. Der Fitou „Vieilles Vignes“ duftet herrlich nach Holunder und Schokolade und überzeugt am Gaumen mit Kräuternoten und seidigen Tanninen. Etwas näher der spanischen Grenze  finden sich die Weinberge des „Lamartine“, der von der Rebsorte Syrah geprägt wird. Winzer Laurent Pratx entlockt den raren Schieferböden wunderbar geschmeidige, mineralische und typisch pfeffrige Rotweine.

Sind wir nicht alle ein bisschen Primitivo? Im Salento, dem italienischen Stiefelabsatz, lässt Giuseppe Papadopoli dem samtigen Superhelden Primitivo genau die Frische angedeihen, die den Genuss perfekt macht. „Vecchio Sogno“ nennt Papadopoli sein Meisterwerk: alter Traum. Ebenso traumwandlerisch verstehen sich die Grandes Bodegas auf Ihren Tempranillo. Aus der Ribera del Duero stammen die vielleicht ausdruckstärksten Rotweine Spaniens. Der im kleinen Eichenfass gereifte „Cañal“ begeistert mit klassischen Aromen von Schwarzkirsche, Brombeere, Vanille und Zimt – ein idealer Begleiter zu Gans & Co.

Wechseln wir von Fleisch zu Fisch bzw. von rot zu weiß. Die Steiermark zählt zu den besten Weißweinregionen Europas. Das Weingut Puklavec stellt das eindrucksvoll unter Beweis. Es befindet sich in der historischen Untersteiermark, heute bekannt als Slowenien. Der atemberaubende Sauvignon Blanc „Ela Hill“ ist den deutlich teureren, österreichischen Gewächsen aus dem benachbarten Österreich ebenbürtig. Der Schluss gehört dem Benjamin: Der junge Georg Meier ist in höchstem Maße mit Talent und Top-Lagen gesegnet. Das brachte dem Pfälzer binnen kürzester Zeit „Drei Trauben“ vom maßgeblichen Gault & Millau ein – und Ihnen seinen wunderbar Pfirsich-saftigen Riesling „vom hellen Sandstein“.

Bestellen Sie ihr festtägliches Genießer-Paket gleich zum Vorteilspreis. Oder noch besser: Entscheiden Sie sich für ein Weinedition-Abo. Dann bekommen Sie von der Rheinischen Post viermal im Jahr feinste Weine ins Haus geschickt und zusätzlich eine Gratis-Überraschung – diesmal das Port Royal Currygewürz Gourmerie im Wert von 9,75€.

Primitivo, Vecchio Sogno, Giustini, 9,95 €
Fitou rouge Vieilles Vignes Sélection AOP, 14,95 €
Lamartine, Domaine Sainte Estelle, 7,95 €
Sauvignon Blanc, Ela Hill, Puklavec, 7,95 €
Cañal Edición Limitada, Grandes Bodegas, 12,95 €
Riesling, vom hellen Sandgestein trocken, Meier, 7,95 €

6 Flaschen 39,95 statt 61,70 EUR – 35 % gespart!

Alle Weine enthalten Sulfite.

 

Haben Sie Fragen zum Produkt?

Anfrage senden

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren